Abschlusswochenende

Mit drei Konzerten im Germanischen Nationalmuseum und einem sonntäglichen Festgottesdienst in St. Sebald gehen wir in das Abschlusswochenende.

Die Konzerte mit dem Ensemble Amarcord verheißen schwärmerische Nachtgesänge, Gänge durch die Natur und schmachtende Lieder von der Liebe. „Nur wer die Sehnsucht kennt“ heißt das Programm der fünf Sänger aus Leipzig. Die Konzerte Open Air im Kleinen Klosterhof des Germanischen Nationalmuseums sind restlos ausverkauft.

Und noch ein Hinweis: Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Aufseß-Saal des Museums statt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.