Über das Verlangen

Ghalia Benali - Über das Verlangen
Ghalia BenaliGhalia BenaliVocalconsort BerlinVocalconsort Berlin

28. Mai 2014 | 20.00 Uhr | St. Egidien

Das Hohelied Salomons im Spiegel von Zeiten und Kulturen

Musik von Hildegard von Bingen, Guillaume de Machaut, Orlando di Lasso, Johann Christoph Bach und Ghalia Benali sowie traditionelle arabische Musik

Vocalconsort Berlin
Ensemble Zefiro Torna (Belgien)
Ghalia Benali, arabischer Gesang
Jurgen de Bruyn, Konzeption und Musikalische Leitung
Folkert Uhde, Konzeption und Raum
Jörg Bittner, Licht

Einen kleinen Vorgeschmack auf das Programm können Sie sich hier holen.


Veranstaltungsdetails

Eintritt: 20,00 € | 25,00 € | nummerierte Plätze

Dieser Abend widmet sich den wohl berühmtesten Liebesgedichten der Welt, deren Geschichte man über tausende von Jahren im arabischen Raum zurückverfolgen kann. Diese belgisch-deutschtunesische Koproduktion verbindet spielerisch Musik vom Mittelalter bis zur Gegenwart und macht die gemeinsamen Wurzeln von Orient und Okzident hörbar. Ein bewegender Abend mit außergewöhnlichen Musikern.

Eine Produktion des Vocalconsort Berlin in Zusammenarbeit mit dem Flandern-Festival Mechelen, ermöglicht durch Mittel des Hauptstadtkulturfonds.

Made in RADIALSYSTEM V.

Das Konzert wird vom Bayerischen Rundfunk – Studio Franken mitgeschnitten mitgeschnitten und am 10. Juli 2014 um 20.05 Uhr auf BR Klassik gesendet.

Empfohlen für Liebhaber von mittelalterlicher, Renaissance-, Barock- und Weltmusik, die offen für alles dazwischen sind.

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.