02 Dem lieben Gott

Ein monumentales Vermächtnis

Samstag, 20. Juni
20.00 Uhr

St. Lorenz

Werke:
Anton Bruckner – Sinfonie Nr. 9 d-Moll & Te Deum

Staatsphilharmonie Nürnberg
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn

Sopran: Sophie Klußmann
Alt: Roswitha Christina Müller
Tenor: Tilman Unger
Bass: Woong-Jo Choi
Choreinstudierung: Petr Fiala

Dirigent: Marcus Bosch

Die Staatsphilharmonie Nürnberg bei der ION 2014
Die Staatsphilharmonie Nürnberg bei der ION 2014

Veranstaltungsdetails

Tippfür Fans großer sinfonischer Musik: Diese Kombination von Bruckners Meisterwerken wird wohl so bald nicht wieder in Nürnberg zu hören sein!

Eintritt: 15–55 €
Dauer: ca. 90 Min.

Bruckners monumentales Spätwerk blieb unvollendet. Laut Überlieferung seines Arztes sagte der Komponist über seine 9. Sinfonie: "Ich widme der Majestät aller Majestäten, dem lieben Gott, mein letztes Werk und hoffe, dass er mir so viel Zeit schenken wird, dasselbe zu vollenden". Der Nürnberger Generalmusikdirektor und ausgewiesene Bruckner-Spezialist Marcus Bosch führt mit diesem Konzert seinen ION-Bruckner-Zyklus fort.

Ein Kooperationsprojekt der ION 2015, veranstaltet vom Staatstheater Nürnberg.

Die ION dankt der Sparkasse Nürnberg für ihre großzügige Unterstützung.

Das Konzert wird von BR Klassik aufgezeichnet.

Konzert wird aufgezeichnetBerühmtes StückKlanggewaltige Musik

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.