• Formen von Stille
    Nightflight

    Formen von
    Stille

    Wie ein großes Klanggedicht. Poetisch und heilend.

SA · 2. JULI

23 Uhr
· St. Martha


Formen von Stille

Nightflight

Stimme, Platten-Glocken, Röhrenglocken, Glockenspiel, Steine: Hendrik Weber aka Pantha du Prince
Viola da gamba: Hartwig Groth
Violoncello, Kontrabass: Friedrich Paravicini
Harfe: Giovanna Pessi

Pantha du Prince war in den 2000er Jahren eine treibende Kraft der europäischen Techno-Kultur. Doch dann hat er seine Musik immer weiter verwandelt. Die Klänge wurden fragender, sensitiver und naturverbundener – wie er auch sein Leben selbst an den Rhythmen der Natur ausrichtete. Nun veröffentlichte Pantha du Prince erstmals ein Album unter seinem bürgerlichen Namen Hendrik Weber. Formen von Stille setzt ganz auf akustische Klangobjekte, einen Cellisten, eine Harfenistin und den ‚Grandseigneur‘ der Alten Musik in Nürnberg, Hartwig Groth!
Mit der reinen Stimmung seines Plate Bell-Sets von 429 Hz wird uns Weber „näher an die Zellkommunikation und alle natürlichen und kosmischen Beziehungen“ heranführen. Das ist zutiefst entspannend. Formen von Stille ist wie ein großes Klanggedicht. Poetisch und heilend.

Tickets: 25 €


Unsere Empfehlungen für Sie