Kunst unter der Kuppel

ensembleKONTRASTE
ensembleKONTRASTEOlivier MessiaenVideo Christoph Brech

29. Juni 2012 | 23.00 Uhr | Nicolaus-Copernicus-Planetarium

Olivier Messiaen
»Quatuor pour la fin du temps«
mit einem Videokunst-Projekt von Christoph Brech Details »

ensembleKONTRASTE Details »


Veranstaltungsdetails

Veranstalter: ensembleKONTRASTE in Zusammenarbeit mit dem Nicolaus-Copernicus-Planetarium Details »

Eintritt: 16,00 € | ermäßigt 12,00 € | freie Platzwahl

Der preisgekrönte Foto- und Videokünstler Christoph Brech verwandelt die Dinge des Lebens in Meditationen über Schönheit und Vergänglichkeit. In dem Projekt »Zum Ende der Zeit« nutzt er zum ersten Mal die 360-Grad-Projektion des Full Dome. Mit seinem außergewöhnlichen Gefühl für Zeit und Raum verdichtet Brech die Musik des großen Mystikers Olivier Messiaen zusammen mit seinen Videos zu einem suggestiven Kosmos. Komponiert und uraufgeführt wurde das Quartett »Zum Ende der Zeit« 1941 in einem deutschen Kriegsgefangenenlager.

»Während meiner Gefangenschaft löste der Nahrungsmangel bei mir farbige Träume aus, hat mich hingedrängt zu diesen jähen Sternen, diesen blau-orangenen Lavaströmen, diesen Planeten von Türkis, diesem Wirbel von Tönen und Farben...« (Olivier Messiaen)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.