13 • Geistliche Chormusik, 1648

Sonntag • 09. Juli • 19.00 Uhr

St. Sebald

Gli Angeli Geneve

Sopran: Aleksandra Lewandowska, Hannah Morrison
Alt: Alex Potter
Tenor: Samuel Boden, Benedikt Kristjansson
Bass & Leitung: Stephan MacLeod
Cello: Hager Hanana
Harfe: Simon Linné
Orgel: Francis Jacob

Werk: Heinrich Schütz: Auszüge der „Geistlichen Chormusik“ SWV 369-397

Gli Angeli Geneve

Veranstaltungsdetails

Tippwer es kennt, liebt es. Wer es nicht kennt, sollte es kennen lernen. Eines der Kernstücke protestantischer Kirchenmusik. Wahnsinnig schön.

Eintritt: 10-55 € · mit Bestuhlungsplan
Dauer: ca. 75 Min.

Die von Heinrich Schütz im Friedensjahr 1648 veröffentliche „Geistliche Chormusik" gilt als das einflussreichste und am häufigsten bis heute aufgeführte Motettenwerk der protestantischen Kirchenmusik. Bei der ION ist eine unvergleichliche Aufführung in solistischer Besetzung mit den herausragenden Sängern des Schweizer Ensembles zu erwarten.

Aufzeichnung durch den Bayerischen Rundfunk – Studio Franken

Beruehmtes StückKönnte Emotionen weckenKonzert wird aufgezeichnetOrgel zu hören

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.