Skip to main content
Angela Metzger · Musikfest ION 2024 in Nürnberg
Orgel-Mittagskonzert

Angela Metzger

© Foto: Raimund Loefflad

Angela Metzger

Orgel-Mittagskonzert

Ein Orgelkonzert rund um Bruckner – ohne Bruckner! Das ist die raffinierte Programmidee von Angela Metzger. Mit Werken der Spätromantik und Klassischen Moderne präsentiert sie Musik, die zum großen Jubilar Bruckner (200. Geburtstag) hinführt oder Spuren des einflussreichen Spätromantikers enthält. Neben Liszt und Wagner sind die zwei Kompositionen der österreichischen Bruckner-Schülerin Mathilde Kralik sicherlich eine besondere Entdeckung.
Und ein paar Bruckner-Töne gibt es ja doch – zumindest als Quellmaterial. Eine Pedalskizze vom Meister ist das Ausgangsmaterial für eine Uraufführung von Johannes X. Schachtner, die wir im Mittagskonzert von Angela Metzger erleben werden.

Tickets: 12 € Einzelkarte, 45 € Dauerkarte für alle fünf Mittagskonzerte


Digitale Konzertmappe

Über die Künstlerin

Die Konzertorganistin Angela Metzger widmet sich der Orgelmusik in ihrer gesamten Bandbreite: so erhielt sie u.a. Einladungen zum Barockfestival Varaždin, zu “Toulouse les Orgues”, zum Musikfest ION Nürnberg und zu den „orgel-mixturen“ Köln. Sie arbeitet mit Komponist*innen der Gegenwart wie Betsy Jolas, Moritz Eggert, Mark Andre, Philipp Maintz und Dominik Susteck.
Auch bei Orchestern ist sie regelmäßig zu Gast: Mit dem Gürzenich-Orchester trat sie unter der Leitung von François-Xavier Roth u.a. in der Kölner Philharmonie, dem London Southbank Centre und der Elbphilharmonie auf. Als Solistin war sie mit den Augsburger Philharmonikern und dem WDR Sinfonieorchester Köln zu hören.

Konzertverpflichtungen führen sie fortlaufend zu internationalen Orgelfestivals; sie gastierte in Ägypten und Israel, im Konzerthaus Berlin, im Orgelpark Amsterdam, in der Philharmonie Essen, der Musashino Civic Cultural Hall Tokyo und im Royal Opera House Muscat (Oman).
Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen entstanden beim BR, WDR und Deutschlandfunk; CDs sind bei Rondeau Leipzig, Solo Musica München, im Are-Verlag (Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik) und bei Organum Classics erschienen.

Während des Wintersemesters 2017/18 übernahm sie die Professurvertretung für Bernhard Haas an der Hochschule für Musik und Theater München; seit dem Studienjahr 2023/24 unterrichtet sie Orgelliteraturspiel an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik Bayreuth.
Angela Metzger wurde bei zahlreichen internationalen Orgelwettbewerben sowie beim ARD-Wettbewerb ausgezeichnet; zudem erhielt sie den Kulturpreis der Bayernwerk AG und den Bayerischen Kunstförderpreis.

Sie studierte Kirchenmusik mit A-Diplom sowie Konzertfach Orgel mit Diplom, Master und Meisterklasse bei Prof. Edgar Krapp und Prof. Bernhard Haas an der Hochschule für Musik und Theater München.

Haltestelle Musik: Die Orgelanlage von St. Lorenz
Eine der größten Orgeln der Welt wird erklärt


Unsere Empfehlungen für Sie

SA 29. JUNI · 19 Uhr
DO 4. JULI · 12:15 Uhr